Biodynamik 

Über den Körper die Seele berühren, das wollte Gerda Boyesen mit der Entwicklung der biodynamischen Körpertherapie. Sie entdeckte den Darm als wichtiges Bindeglied zwischen Psyche und Körper und fand heraus, dass vegetative Vorgänge helfen können, psychische Konflikte auf körperlicher Ebene zu lösen.

 

Die "richtige" Berührung und biodynamische Massagen lösen energetische Blockaden, die Darmperistaltik wird angeregt und Stress kann im wahrsten Sinne des Wortes verdaut werden. Die Biodynamik ist eine wertschätzende und sehr liebevolle, nährende Therapieform.

 

Ziel dieser Arbeit ist die Wiederherstellung der natürlichen Fähigkeit, mit alltäglichem Stress, Konflikten und positiven wie negativen Gefühlen adäquat umgehen zu können.