Der Atem als elementarste Lebensfunktion steht in der Körpertherapie immer im Fokus. Jedes Gefühl, jede Körperhaltung geht mit einem bestimmten Atemmuster einher. 

 

Durch Arbeit an der Atemmuskulatur, des Zwerchfells und an den verschiedenen Atemräumen des Körpers kommen wir in Kontakt mit unserem Innersten. Der bewusste Atem aktiviert Selbstheilungskräfte, fördert Vitalität und Lebensfreude.

 

"Ohne das Atemmuster zu verändern, können wir nicht anders leben." (Waldefried Pechtl)